Kontrollfahrten

  Kontroll 11 kl

 

Vorbereitung zur Kontollfahrt:

 

Personen, deren Fahreignung angezweifelt wird oder ausländische Fahrzeugführer aus Ländern, deren Führerausweis von den Schweizer Behörden nicht anerkannt wird, werden zu einer Kontrollfahrt aufgeboten.

Bei Nichtbestehen der Kontrollfahrt, wird der Führerausweis entzogen (bzw. der ausländische Ausweis aberkannt). Es kann dann ein Gesuch für einen Lernfahrausweis gestellt werden und die Fahrausbildung von Grund auf von Neuem begonnen werden. Es müssen sämtliche Prüfungen abgelegt werden.

Die Kontrollfahrt kann nicht wiederholt werden.

Es wird deshalb empfohlen sich vor einer Kontrollfahrt mit einigen Fahrstunden auf diese vorzubereiten.

Die Vorbereitung zur Kontrollfahrt kann sowohl mit dem Fahrschulfahrzeug als auch mit dem eigenen Fahrzeug durchgeführt werden. Der Versicherungsschutz ist dank der Fahrlehrer - Versicherungen in beiden Fällen vollumfänglich gewährleistet.

 

 

copyright 2017 - safety-drive.ch